Metereologe Friedrich Föst: Klima in Enger

Der Engeraner Klimaschutzbeirat hat sich fachkompetente Unterstützung eingeladen und möchte auf der nächsten Sitzung am 25. November um 18.00 Uhr in der Aula der Realschule Enger, Ringstraße 75, vom Meteorologen Friedrich Föst mehr über das Klima in Enger wissen. Auch die Frage nach Warnsystemen in Deutschland und wie sie funktionieren wird Friedrich Föst in seinem Vortrag behandeln. Klimaauswirkungen und -veränderungen ziehen nötige Maßnahmen nach sich. Was müssen wir schon jetzt beachten, was müssen wir in Enger wissen?
Friedrich Föst, geboren und aufgewachsen in Lübbecke/Westf., hat sich schon als Kind für Wetter und Klima begeistert. Nach seinem Abitur am Wittekind-Gymnasium studierte er Meteorologie an der Freien Universität Berlin und an der Leopold-Franzens-Universität in Innsbruck. 2006 schloss er sein Studium mit dem Diplom erfolgreich ab. Seine Leidenschaft fürs Wetter führte ihn zudem auf eine 6-wöchige Forschungsreise nach Oklahoma/USA, wo er als Mitglied der „Berlin Stormchasers“ Schwergewitter und Tornados erforschte. Sein Berufsweg führte ihn vom Alpenvereinswetterdienst in Innsbruck über die Meteogroup zum privaten Wetterdienstleister Wettermanufaktur GmbH mit Firmensitz in Berlin.
Neben seiner Tätigkeit als Meteorologe im Vorhersagedienst ist er als in Ostwestfalen ansässiger „heimischer“ Wettermoderator bei Radio Westfalica und als gefragter Fernseh-Interviewpartner beim WDR Bielefeld bekannt. Friedrich Föst hält bundesweit Vorträge rund um die Themenbereiche Wetter und Klima.
Die Sitzungen des Klimaschutzbeirates sind öffentlich und die Vorsitzenden, Sven Nadolny und Matthias Rasche laden mit dem Klimaschutzmanager Julian Kucknat-Groß zum Vortrag ein. Die Tagesordnung in der 9. Sitzung des Klimaschutzbeirates ist diesmal kurz, da der Vortrag von Friedrich Föst den Schwerpunkt bildet. Die Engeraner Öffentlichkeit ist dazu eingeladen. Beachten Sie die geltende 3G Einlassregel. Bringen Sie bitte einen Nachweis und einen Ausweis mit. Wir freuen uns auf Ihr Kommen.

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on xing
Share on telegram
Share on whatsapp
Share on email

Ähnliche Neuigkeiten

Green city park with trees.

Klimaschutz-enger.de geht online

Mit www.klimaschutz-enger.de geht die Homepage des Klimaschutzes in der Widukindstadt online! Hier soll den Engeraner*innen ein umfassendes Informations- und Beteiligungsangebot zum Thema Klimaschutz gemacht werden.

Weiterlesen »